Dreams of Xendrik

Die Weißschmiede in den Mournlands

Ihr hattet das erste Muster bereits gefunden und die Dame Eleydren hatte nach einiger Zeit aus den Notizen des toten Gelehrten herausgefunden, dass ihr nach Weißschmiede müßt. Aber dieses lag tief im Mournland, wo einst das mächtige Köngireich Cyre war, zerstört von einer magischen Welle von noch nie gekannter Kraft. Dort, wo nur noch wenige lebten, außer dem Lord of Blades und seinen Warforged Jüngern. Du hast dieser Versuchung stehts widerstanden, seine Worte eines neuen Königreiches der Konstrukte klangen hohl und bedeutungslos. Sie würden nur zu neuen Kriegen führen. Auch wenn du dafür erschaffen wurdest…….
 

Um den genauen Aufenthaltsort der Schmiede zu finden, mußtet ihr zuerst zu einem kleinen unscheinbaren Außenposten am Rande des Mournlands reisen, wo in einem geheimen Kartenraum, der genaue Ort aller Schmieden und Labore des Hauses Cannith verzeichnet war.


Aber ihr wart nicht die ersten. Soldaten der Emerald Claw, einer religiösen Terroristen-Gruppe aus dem Königreich Karnath, hatten das Dorf besetzt. Ihr hab euch mit ihnen angelegt, aber ihr Anführer Garrow war ein Vampir, und ihr Anzahl beträchtlich. Nach finden des Kartenraums hattet ihr euch aus dem Staub gemacht. Euer Fahrer mit dem magischen Karren war ausgesaugt worden, aber komischerweise konnte der Artificer sein Gefährt genauso gut steuern.
 

Weißschmiede war ein altes Forschungslabor, wo das Muster im geheimen getestet wurde. Eine Gruppe intelligenter Schreckenswölfe lebte bis zum heutigen Tag dort, weil in dem Komplex nichts vergehen konnte (eine Nachwirkung der magischen Welle?). Ihr fandet ein weiteres Muster und eine riesige Apperatur, angetrieben von Feuerelementaren, die ihr in die Freiheit entlassen hattet.
 

Die Claw hatte euch währenddessen eingeholt und es kam zu einem epischen Kampf zwischen euch und der Claw. Wie sich herausstellte, war Garrow gar kein Vampir sonder nur ein Gestaltwandler.

Comments

Gnarmok

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.